Thursday, April 27, 2006

Nachruf

Ein Jahr hat sie uns treue Dienste geleistet und nun ist sie von uns gegangen: unsere Kamera.

Nach einem etwas verfrühten Bad im Pazifik letzten Sonntag erlag sie trotz eingehender Wiederbelebungsmaßnahmen durch Jean-Philippe (Elektroschocks durch die neu aufgeladene Batterie, Trockenversuche mit einem Fön) schließlich doch ihren inneren Verletzungen.
Aber ihr Gehirn konnte noch so lange am Leben erhalten werden, dass sie uns noch ihre letzten Erinnerungen mitteilen
konnte, bevor auch dieses den Geist aufgab.

Das war ihr letztes Foto...

Monday, April 03, 2006

Starbucks

Seit wir in Tokyo sind, hat sich Starbucks zu meinem Lieblingscafe entwickelt. Es gibt lecker süßen Kaffee mit viel Milch und Zucker, der nicht zu sehr nach Kaffee schmeckt... gerade so wie ich das mag. Da auch Lukas diese Vorliebe teilt, kommt es, dass wir drei uns häufig in einem dieser Coffeeshops wiederfinden.
Da aber auch die Japaner Starbucks ganz toll finden, kann es gerade am Sonntag schwierig werden, einen Platz zu finden. Dazu kommt noch, dass die Japaner gerade im Winter sehr gerne in Cafés rumhängen, da es dort nämlich (im Gegensatz zu ihren schlecht isolierten und praktisch nicht geheizten Wohnungen) wohlig warm ist, es bequeme Sessel und nette Musik gibt. Und so sieht man lernende Studenten, mit dem Handy spielende junge Menschen und schlafende Männer und Frauen. Da ist es für ein paar Freunde, die einfach nur einen Kaffee trinken wollen, nicht wirklich einfach, sich einen der zum Teil für Stunden blockierten Sitzplätze zu ergattern. Und so sahen die Mitarbeiter eines Starbucks in Hiroo wohl keinen anderen Ausweg mehr als dieses Schild aufzustellen...
Customers,
Please do not sleep or play game, when it is crowded. We will appreciate your cooperation."